Noch ein Widerspruch

2016 schrieb Prof. Sucharit Bhakdi in seinem Buch Schreckgespenst Infektionen im Kapitel Impfen oder nicht impfen – das ist hier die Frage auf Seite 77:

„(…) Entgegen einem weitverbreiteten Glauben sind Masern-Infektionen definitiv NICHT harmlos und können zu schlimmen Spätfolgen und sogar zum Tod führen, im Gegensatz zur völlig harmlosen Masern-Impfung.“

Damit sagt Bhakdi also, dass die Masern-Impfung völlig harmlos sei. Dem widerspricht er dieses Jahr in einem Vortrag zum Impfen gegen COVID-19:

Video-Titel: Brauchen wir einen Impfstoff gegen COVID-19? Prof. Bhakdi referiert zum Thema Immunität (ReUpload)

Das Video von diesem Vortrag wurde von YouTube auf Bhakdis Kanal gelöscht, von jemandem anderes neu hochgeladen und wieder gelöscht. Schließlich habe ich den Vortrag auf Rumble hochgeladen. In diesem Vortrag sagt Bhakdi

„…es gibt keine Impfung ohne Risiko. Wer das glaubt, es tud mir leid, ist naiv.“
(im Video ab 26min 24sec)

Update vom 25. 10. 2020:

In diesem Interview mit Boris Reitschuster sagt es Prof. Bhakdi nocheinmal:

Video-Titel: Was Sie nicht sehen sollen: Das zensierte Bhakdi-Interview

Interessanterweise wurden beide Videos von YouTube zensiert. Sie sind nach erneutem Upload wieder abrufbar. Auf Reitschusters Homepage kann man das Interview auch nachlesen.

Im folgenden Video spricht Boris Reitschuster über die Zensur bei YouTube und unterdrückte Widersprüche:

Video-Titel: reitschuster.live: Verbotene Meinung: Wie Youtube Prof. Bhakdi zensiert

Ein Gedanke zu “Noch ein Widerspruch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.